Profit Sharing: ein neues Einkommensmodell von profitablen ZuluTradern!

Profit Sharing: ein neues Einkommensmodell von profitablen ZuluTradern!

Social Trading-Systeme wie ZuluTrade oder eToro funktionieren meist nach einem volumenbasierten Vergütungsmodell. Das heißt, folgt man einem profitablen Trader, verdient er umso mehr, je mehr Volumen er umsetzt. Doch bei dieser Vergütungsmethode gibt es 2 Probleme:

Der Trader ist bestrebt, so viel wie möglich zu handeln um seine Einkünfte zu steigern. Dabei ist viel und häufiges Handeln nicht immer unbedingt besseres Handeln und erzeugt nicht nur unnötig hohe Ordergebühren, sondern oftmals auch unnötige Verluste, da selbst bei schlechter Signallage gehandelt wird. Außerdem muss der Follower den Trader auch auch dann bezahlen, wenn er  mit seinen vielen Trades Verluste macht. Das neue Profit-Sharing-Modell von ZuluTrade soll das jetzt ändern. Dabei wird den Followern das neue System nicht einfach zwangsweise “aufgedrückt”, sondern sie können selbst entscheiden ob sie ihren ZuluTrader nach Volumen vergüten wollen oder nach dem neuen Profit-Sharing-Modell. Dabei bringt das Profit-Sharing mehrere Vorteile für den Follower:

  • Reduzierte Orderkosten: Follower, die sich für das neue Profit-Sharing-Modell entscheiden, erhalten einen Rabatt auf ihre Spreads beim Trading.
  • Trader und Follower haben nun dasselbe Ziel: Gewinne zu generieren. Denn mehr Gewinn der Trader für den Follower erwirtschaftet, desto höher wird auch seine Vergütung sein.
  • Profitable Trader werden belohnt, Verlierer werden bestraft: Trader, die es mit dem Risikomanagement nicht so genau nehmen und für den Follower Verluste erzeugen, werden bestraft. Nur profitable Trader erhalten eine Belohnung.
  • Engere Verbindung zwischen Follower und Trader: Auf diese Weise wird die Verbindung zwischen Trader und Follower enger, das Vertrauensverhältnis steigt.

Auch für Trader gibt es Vorteile

Wenn sich der Trader ins Zeug legt, erhält er 20% von den Gewinnen, die er für seine Follower erzeugt hat. Die Vergütung erfolgt dabei einmal monatlich kumuliert. Außerdem ist der Trader mit diesem Modell endlich dazu genötigt, sein Risiko einzuhalten und kann sich so nicht nur einen guten Namen und einen Track Record schaffen, sondern auch einen zusätzlichen Einkommensstrom generieren. Auf ZuluTrade kann man auch die begehrten und neuen Kryptowährungen traden.

Konto eröffnen

Erfahrungsberichte

Erfahrungen

Teilen und weitersagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.