Dr. Julian Hosp tritt zurück!

Dr. Julian Hosp tritt zurück!

Paukenschlag auf dem Kryptomarkt: Der aus Funk und Fernsehen bekannte Krypto-Guru und Gründer der Firma TenX ist völlig überraschend von der Position als Präsident seiner eigenen Firma, in die er viel Herzblut investierte, zurückgetreten. Laut eigener Aussage sei die Entscheidung spontan getroffen worden, zuvor hatte Hosp jedoch 2,2 Millionen Pay Token verkauft. Hat sein Rücktritt auch etwas mit dem jüngsten Flash Crash am Kryptomarkt zu tun? Sah er etwa bereits dunkle Wolken am Horizont?

Die Hiobsbotschaft kam überraschend über den Kurzmitteilungsdienst Twitter in den frühen Morgenstunden des 09.01.2019.:

Important News: I am stepping down as TenX president https://t.co/Tv5MCS7LSw— Dr. Julian Hosp (@julianhosp) 9. Januar 2019

Unter dem Video auf YouTube wurde die Kommentarfunktion blockiert. Laut eigener Auskunft hatte Hosp die Entscheidung zu seinem Rücktritt innerhalb der letzten 3 Tage getroffen. Eine wirkliche Begründung für den Rücktritt findet sich jedoch nirgends. Laut einiger Tweets muss Hosp wohl einige “schwere Schläge” eingesteckt haben. Zuletzt wird sein Twitter Account von seiner Freundin betreut.

Flash Crash im BTC

Gestern erlebte der Krypto-Markt einen regelrechten FlashCrash. Bitcoin Cash, die viertgrößte Kryptowährung, fiel um 10 Prozent. Doch es gibt auch Licht am Krypto-Horizont: Laut Vladislav Ginko, Ökonom und Dozent an der Präsidentenakademie für Volkswirtschaft und öffentliche Verwaltung in Moskau, könnte Russland aufgrund der verschärften US-Sanktionen dazu gezwungen sein, verstärkt in den Kryptomarkt einzusteigen.

Aktuelle Reaktionen zu Julian Hosp und Ten

Erfahrungsberichte

Erfahrungen

Teilen und weitersagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.