Traden ohne Hebel mit eToro

Traden ohne Hebel mit eToro

Wer sich schon einmal im Bereich Daytrading probiert hat, der weiß: Der Hebel ist ein ebenso mächtiges wie gefährliches Werkzeug. So kann man mit einem Hebel von 1:200 gleich das 200-Fache seines Einsatzes bewegen. Doch der Hebel wirkt in beide Richtungen …

Der Grund, weswegen der Forex- und CFD-Handel unter Privatanlegern so attraktiv ist, ist die enorme Hebelwirkung. Wer sich auskennt, kann hier mit wenig Kapitaleinsatz enorme Summen generieren. So kann man bei einem Hebel von 1:200 mit nur einer Einlage von 500 Euro gleich 100.000 Euro bewegen! Das wäre im Forex-Bereich ein ganzes Lot. Bewegt sich beispielsweise der Kurs im EURUSD nur 25 Pips in die gewünschte Richtung, hat man mit diesem Hebel schon 25 Euro Gewinn bzw. 50% Rendite mit einem einzigen Trade erwirtschaftet. Was viele jedoch nicht bedenken: Der Hebel wirkt in beide Richtungen. Vor allem Anfänger tappen also leicht in die Falle und überhebeln ihr Konto in Aussicht auf fulminante Gewinne. Dies sollte jedoch Profis überlassen werden.

etoro-hebel
Der Hebel ist bei eToro frei wählbar. Man sogar ohne Hebel handeln und damit sein Risiko minimieren, dazu muss man dann die gesamte Investitionssumme selbst aufbringen.

eToro bietet den Handel ohne Hebel an

Da allzu oft Trading-Anfänger ihrer Gier erliegen und das Konto hoffnungslos überhebeln, bietet eToro seit dem 30. September den Handel ohne Hebel an und schränkt so das Verlustrisiko massiv ein.  Dieser Schritt ergab sich aus der positiven Resonanz der Nutzer, die seit dem 16. 08. 2015 schon Devisenpaare bei eToro hebelfrei handeln können. Betroffen sind die wichtigsten und bei Tradern am beliebtesten Indizes:

  • DAX
  • EuroStoxx
  • NASDAQ
  • Dow Jones.

Trader werden so ermuntert, für einen Trade auch nur solche Risiken einzugehen, die sie sich auch leisten können. Dies entspricht der Firmenphilosophie von eToro, dass jeder für seine Geldeinlage selbst verantwortlich handelt und dabei einen möglichst einfachen und breit gefächerten Zugang zu den Finanzmärkten bekommt.

Beispiel:

Der Handel ohne Hebel bei eToro auf dem Währungsmarkt läuft wie ein ganz normaler Tausch in der Wechselstube. Angenommen, der Kurs für den EURUSD notiert bei 1,17 und man möchte 1000 USD in eine Kauf-Position investieren. Dazu kauft man dann 852,88 Euro zum Preis von 1000 USD. Dabei gilt zu beachten, dass der Wechselkurs sich jeden Tag ändern kann, was aber ja auch genau Sinn und Zweck dieser Devisenspekulation ist.

Je nach eigener Risikoneignung kann man also bei eToro seinen Hebel selbst justieren. Anfänger sollten zunächst ohne Hebel handeln, um ein Gefühl für die Marktbewegungen zu bekommen und ein ausgefeiltes Risikomanagement zu etablieren. Profis können Dank der Hebelwirkung mit wenig Kapitaleinsatz ein Vielfaches an Rendite aus dem Markt ziehen. Da es bei eToro keine Nachschusspflicht mehr gibt, kann man auch nicht mehr verlieren als seine geleistete Einlage.

Konto eröffnen

Erfahrungsberichte

Erfahrungen

Teilen und weitersagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.