Carmen Kaiser – cookie79 tradet auf eToro

Carmen Kaiser – cookie79 tradet auf eToro

Eine Frau in der Männerdomäne Trading? Man glaubt es kaum, aber wenn Frauen einmal den Sprung in die komplexe Welt des Daytradings geschafft haben dann lassen sie Männer oft alt aussehen. So auch Carmen Kaiser aus Deutschland, die unter dem Pseudonym Cookie79 auf eToro ihren Followern eine Performance von 161 Prozent in 3 Jahren beschert hat!

Sind Frauen letzten Endes die besseren Trader? Einige Aspekte sprechen dafür:

  • Frauen sind in der Regel weniger aggressiv als Männer, was ihnen im Trading zum Vorteil gereicht. Die bekannten “Rachetrades” oder der Versuch, es dem Markt “heimzahlen” zu wollen, bleiben so oft aus.
  • Frauen sind in Geldfragen häufig rationaler als Männer. Nicht umsonst führt in den meisten Haushalten eine Frau die Haushaltskasse. Zur Geldverschwendung neigen sie meist nur, wenn es um Handtaschen oder Schuhe geht 😉
  • Frauen sind weniger orientiert darauf, sich materielle Statussymbole zu erarbeiten. Die gefährliche Gier, die man häufig im Daytrading antrifft und die schnell zu überhebelten Positionsgrößen führt, ist oftmals auf überzogene Wünsche und Vorstellungen zurückzuführen, beispielsweise nach einem Jahr Trading bereits mit einem neuen Ferrari herumfahren zu wollen. Frauen sind gegenüber solchen materialistischen Zielen meist weitgehend immun.
  • Strategisch klug agieren: Frauen reizt am Trading oftmals weniger der materielle Erfolg als die Kunst, die Märkte zu “beherrschen” und ihnen ein regelmäßiges Einkommen abzuringen. Auch in turbulenten Börsenphasen behalten sie eher einen kühlen Kopf als Männer.

Sind Frauen die besseren Trader?

Hört sich doch alles prima an, sind Frauen also die besseren Trader? Auch wenn die Vorteile auf den ersten Blick überwiegen und Frauen letzten Endes oftmals die besseren Trader sind, sofern sie die Harte Schule des Daytradings bestanden haben, gibt es auch ein paar Nachteile:

  • Frauen neigen dazu übervorsichtig zu sein und riskieren zu wenig, der Stopp sitzt tendenziell zu eng oder Trades werden vorschnell glattgestellt. Dadurch werden sie häufiger ausgestoppt und häufen kleine aber stetige Verluste an. Durch die kleine Positionsgröße können diese aber nicht wieder aufgefangen werden.
  • Nach einer längeren Verlustphase neigen sie eher zur Resignation und stellen das Handeln ein, anstatt ihre Strategie konsequent durchzuhandeln um wieder aus dem Loch zu kommen.

Carmen Kaiser – Cookie79 hat es augenscheinlich geschafft

Eine gute Traderin auf der Social Trading-Plattform eToro, die es augenscheinlich geschafft hat ist Carmen Kaiser – Pseudonym Cookie79. Ihre Performance der letzten drei Jahre kann sich sehen lassen: Mit 161 Prozent Zuwachs werden sich auch ihre 238 Kopierer freuen.

carmen-kaiser-cookie79
Carmen Kaiser hatte wie alle Trading-Anfänger 2014 einen holprigen Start, legte dann aber richtig los und hat bislang eine Gesamtperformance von 161 Prozent vorzuweisen. Nicht schlecht!

2016: Bislang jeder Monat im Gewinn

2016 konnte Carmen Kaiser (Pseudonym Cookie79) jeden Monat mit Gewinn abschließen. hervorzuheben sind vor allem der Januar mit 27 Prozent Zuwachs sowie der Juni mit 21 Prozent. Nicht schlecht! Ihr intraday-DrawDown hält sich mit 17 Prozent in Grenzen was zeigt, dass Carmen ein wohldosiertes Risiko- und Money Management an den Tag legen muss.

EURUSD und Gold

Ihr Steckenpferd im Trading scheint das Währungspaar EURUSD zu sein, aber auch Gold steht bei ihr auf der Trading-Agenda. Ob sie hier wohl mit den Korrelationen der beiden Paare arbeitet? Fragt sie doch einfach im eToro-Chat. Mit einem Anteil von 56 Prozent spielt auch der Cable (GBPUSD) eine gewisse Rolle in ihrer Handelsstrategie. Indizes und Einzelaktien handelt sie nur sporadisch.

2 Trades pro Woche

Carmen scheint eher auf den langfristigen Trend zu setzen, denn durchschnittlich handelt sie nur 2 Trades pro Woche. Für ihre Kopierer ideal, denn bei längeren Swing-Trades kommt es mehr auf die richtige Trendrichtung an denn auf eine schnelle und präzise Orderübermittlung. Ihre Trades hält sie im Durchschnitt 2 Wochen. Bei ihr gibt es also kein Hin- und Her, denn das macht letzten Endes nur die Taschen leer.

Carmen Kaiser folgen

Wer Carmen Kaiser (Cookie79) auf eToro folgen möchte um von ihrer grandiosen Performance zu profitieren, der muss nur ein Handelskonto eröffnen und ihr dann dort folgen. Über ihren Kommunikations-Feed kann man auch mit ihr in Kontakt treten und sie beispielsweise nach ihrer Strategie fragen.

carmen-kaiser-cookie79
Kommunikation-Ausschnitt mit Carmen Kaiser.

Bislang folgen 5954 Trader Carmen auf ihrem Profil, 238 davon kopieren bereits ihre Trades. Wer einer davon sein möchte, muss sich nur auf eToro registrieren und auf den Copy- oder Follow-Button drücken.

Konto eröffnen

Erfahrungsberichte

Erfahrungen

Teilen und weitersagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.