Brexit-Spezialwebinar für ayondo-Follower mit Simplytrade

Brexit-Spezialwebinar für ayondo-Follower mit Simplytrade

Die kommende Woche (20.06. – 24.06.2016) steht ganz unter dem Banner des Brexit: Wird Großbritannien die EU verlassen oder bleiben? Nicht nur für die Wirtschaft wird dieser Volksentscheid künftig gravierende Auswirkungen haben, auch Trader, Anleger und Investoren müssen sich auf eine volatile Handelswoche gefasst machen. Bei ayondo gibt es anlässlich dieses bevorstehenden Ereignisses ein Spezial-Webinar mit dem Top-Trader Simplytrade.

Kommt der Brexit oder bleiben die Briten in der EU? Um die Wiederwahl zu gewinnen und die aufstrebende UKIP-Partei (Partei für die britische Unabhängigkeit) in Schach zu halten, musste David Cameron bei den letzten Wahlen seinen Landsleuten versprechen, ein Referendum über den Verbleib des Landes in der EU abzuhalten. Denn das Land ist gespalten wie kaum ein anderes. Die Briten lieben ihre Selbstständigkeit und die eigene Währung, die Bevormundungen aus Brüssel sind für viele Briten ein rotes Tuch. Auch die Themen Migration, Regulierung der Finanzmärkte und Zahlungen an Brüssel stoßen vielen Briten sauer auf. Zwar zeigen aktuelle Umfragen vom 18.06.  dass die Befürworter eines EU-Verbleibs leicht vorne liegen, wo die verbleibenden 11% Unentschlossenen ihr Kreuzchen am Wahltag machen, bleibt jedoch noch ungewiss. Ein Austritt des Königreichs aus der Union dürfte jedenfalls kurzfristig für Verwerfungen an der Börse führen, da auch die politische Stabilität des Landes in Wanken geraten könnte: Die europhilen Schotten würden sich kaum mit einem Austritt zufrieden geben und ein erneutes Unabhängigkeitsreferendum anstreben.

GBP-Paare mit hoher Volatilität

Die GBP-Paare haben die letzten Wochen schon mit erhöhter Volatilität reagiert, die üblichen saisonalen Muster wurden durch den bevorstehenden Entscheid vorübergehend außer Kraft gesetzt. Gegenüber dem US-Dollar verlor das britische Pfund zunächst stark, konnte jedoch seit Anfang Juni einen Boden finden und die Hälfte seiner Verluste wieder gutmachen. Der Euro konnte in den letzten Wochen gegenüber dem Pfund zwar an Wert zulegen, in den letzten Tagen zeichnet sich jedoch auch hier eine Wende ab. Die Ausschläge in den GBP-Paaren dürften nächste Woche jedenfalls noch stärker zunehmen und mit den jeweiligen Ergebnissen der neuesten Umfragen zum Austritt korrelieren. Vor allem Trading-Anfänger sind in der nächsten Woche gut beraten, sich defensiv zu verhalten und abzuwarten, bis das Referendum gelaufen ist, um dann auf den neuen Trend aufzuspringen.

Spezial-Webinar bei ayondo

Bei ayondo wird es am 20. Juni anlässlich des bevorstehenden Brexits ein Spezial-Webinar zum Thema geben. Um 19 Uhr ist der bekannte ayondo-Toptrader simplytrade zu Gast und spricht über das anstehende Thema des Referendums. Seinen Followern wird Simplytrade im Rahmen des Webinars Rede und Antwort stehen und natürlich seine Strategie für die bevorstehenden Tage offenbaren. Von 20:00 – 21:00 Uhr bereitet Alexander Mantel von ayondo dann noch einmal gezielt alle Follower auf das bevorstehende Ereignis vor und gibt hilfreiche Tipps, wie man das eigene Portfolio bestmöglich vorbereiten und absichern kann.

Aufzeichnung des Webinars

Die Aufzeichnung des Webinars sehen Sie hier:

Konto eröffnen

Erfahrungsberichte

Erfahrungen

Teilen und weitersagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.