eToro

eToro
eToro: Das weltweit größte Social Trading Netzwerk zieht immer Nutzer in seinen Bann.

Wenn es um Managed Forex Accounts und Social Investment-Netzwerke geht, wie sie gerade stark im Kommen sind, dürfen natürlich eToro und der Copytrader nicht fehlen. eToro ist hier sicherlich als Pionier anzusehen und hat mit 3.5 Millionen Nutzern im gesamten Social-Trading-Segment bisher die meisten Nutzer weltweit vorzuweisen. Umso größer dann natürlich auch die Auswahl an potenziellen erfolgreichen Tradern, die man mit der Vermehrung seiner Geldeinlage betrauen kann. Bei eToro kann man sich aus verschiedenen Tradern ein eigenes Investment-Portfolio zusammenstellen und seinen eigenen Hedgefonds kreieren. Trader, die nicht die gewünschte Leistung bringen, kann man kurzerhand per Mausklick wieder entfernen. Wer bereits ein erfahrener Trader ist oder werden will, kann bei eToro seine Kenntnisse entweder anderen zur Verfügung stellen und wird dafür entsprechend entlohnt, oder er kann sich mithilfe zahlreicher Webinare und Coaching-Programme selbst zum Trader ausbilden lassen, um eines Tages ein erfolgreicher „Guru“ zu werden, dem andere Mitglieder der Community folgen. So entsteht eine Win-Win-Situation – für Trader wie für ihre Follower.

Die besten eToro Trader

Finden Sie mithilfe dieses Widgets die besten eToro Trader auf einen Blick und filtern Sie deren Performance nach der Dauer ihrer Mitgliedschaft bei eToro:

Financial Trading Gurus at their best. Join the eToro Guru Program


Social Investment für mehr Rendite – die Anlagealternative

Social Investment ist mit Sicherheit das Stichwort dieses Jahrzehnts. Die Branche erfährt gerade einen gigantischen Boom und immer mehr Anleger wollen von den neuen Chancen dieser Geldanlage profitieren. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Auf der ganzen Welt drücken die Zentralbanken den Leitzins in den Keller, um es Unternehmen einfacher zu machen, an frisches Geld zu gelangen und in die Wirtschaft zu investieren. Doch die Rechnung geht nicht auf, Banken trauen sich derzeit weder Kredite an die Wirtschaft zu vergeben noch untereinander. In der Folge wird der Leitzins von den Zentralbanken immer weiter nach unten reguliert, zu Lasten der Sparer und Anleger, die für ihre Geldanlage nicht nur keine Zinsen mehr kriegen, sondern im Zuge der Inflation effizient Geld verlieren! Deutsche Sparer verlieren auf diese Art und Weise 14 Milliarden Euro im Jahr und ein Ende der Niedrigzinspolitik ist nicht in Sicht, um die Finanzierung der maroden Eurostaaten nicht zu gefährden. Zeit also, sich um alternative Investments Gedanken zu machen.

eToro Erfolgsgeschichten

eToro als Signalanbieter – da gibt es zahlreiche Geschichten von erfahrenen Tradern, die erfolgreich auf eToro handeln. Eine davon ist Christopher Lennon. Seine 150 Follower konnten bereits von den 70 Prozent Rendite in nur 7 Monaten profitieren. Anfänger können sich das Profil von Chris Lennonen ansehen und seine Trades entweder kopieren oder von seiner Handelsweise lernen.

Marktplatz eToro

Das Social Investment Netzwerk eToro bietet eine große Auswahl an handelbaren Produkten. Trader können hier Forex-Paare, aber auch Rohstoffe und mittlerweile sogar  Aktien traden. Das ursprüngliche Ziel der eToro-Gründer war es, auch Privatanleger und wenig finanzmarktaffinen Menschen die Kapitalmärkte zugänglich zu machen. Glaubte man früher noch, Trader müssen Wesen von einem anderen Stern sein, dass sie sich mit all diesen verrückten Kurven und Linien auskennen, so hat eToro durch seine benutzerfreundliche Plattform den Durchbruch geschafft, um auch dem Privatanleger das Thema Daytrading näherzubringen.

Vorteile von eToro

  • eToro ist einfach zu bedienen und sehr benutzerfreundlich. Auch Amateure finden so schnell Zugang zur Welt der internationalen Finanzmärkte.
  • Mithilfe der riesigen Trading-Community ist man niemals allein mit seinen Trading-Entscheidungen, sondern kann sich stets mit anderen Mitgliedern vor Eingabe eines Trades absichern. Vor allem für Anfänger oder Menschen mit wenig Erfahrungen im Forex-Handel kann es von Vorteil sein, den erfahreneren Tradern auf die Finger zu schauen.
  • Wer ohne Kenntnisse und Erfahrungen in der Materie einfach ein Brokerkonto eröffnet und selbst mit dem Traden anfängt, verliert oftmals wegen heilloser Selbstüberschätzung sein gesamtes Geld. Wer mit dem Traden beginnt, sollte sich darüber bewusst sein, dass der Forexhandel einerseits hochlukrativ sein kann aber auch das Risiko nicht zu unterschätzen ist. eToro hat daher zahlreiche Risikopuffer eingebaut, um seine Kunden vor allzu großen Verlusten zu schützen. So liegt der Hebel anfangs bei maximal 1:50 und der Trader darf maximal 20% seiner Einlage für offene Positionen verwenden, um ihn vor sich selbst zu schützen.Für Anfänger ist eToro daher der optimale Einstieg in die Welt es Daytradings.
  • Mithilfe eines sogenannten Demokontos kann der Neuling den Handel gefahrlos üben. Jedes neue Demokonto wird mit 10.000 USD virtuellem Geld ausgestattet, sodass man sich als Neukunde erstmal gefahrlos mit den Eigenschaften der Plattform vertraut machen kann, bevor man sein echtes Geld einsetzt.

Social Trading Guru werden

Sie haben bereits Erfahrungen im Forexhandel und würden diese Kenntnisse gerne zu Geld machen? Keine Frage, als Trader verdient man gut, sehr gut sogar. Doch was, wenn man aus seinen Kenntnissen noch viel mehr rausholen könnte? Als erfahrener Social Trading Guru kann man bis zu 10.000 Euro zusätzlich im Monat verdienen, indem man anderen Tradern die besten Einstiegssignale liefert und diese einem dann folgen. Die Höhe des Verdienstes ist von der Menge der Follower abhängig. So kann man sich auf einfache Art und Weise ein Zweiteinkommen generieren, auch wenn man gerade mal einen Draw-Down im Trading durchläuft. Um Guru zu werden, muss man

  • ein Foto auf sein eToro OpenBook-Profil hochladen
  • sein eToro-Konto verifizieren
  • seine Trading-Aktivitäten mit anderen in OpenBook teilen
  • 10 Follower finden.

Nur gute Trader erhalten viele Follower daher sollte es jedem Trader ein Anreiz sein so gut wie möglich zu sein und sein Risiko gut zu begrenzen, um seine Follower nicht zu verprellen.

eToro ist einzigartig flexibel

Die Plattform eToro ist in ihrer Anwendung einzigartig flexibel. Ob man nun lieber selbst manuell traden will, andere Guru-Trader kopiert, die erfolgreichen zusammengestellten Portfolios anderer Follower einfach übernimmt oder eine Kombination aller Möglichkeiten bevorzugt – mit eToro ist es möglich.

Trading-Plattformen

Im Wesentlichen hat eToro 3 Plattformen zu bieten:

  • Auf eToro OpenBook, eine Art Facebook für Daytrader, kann man mit anderen Tradern in Kontakt treten, sich ihre Leistungen ansehen und die besten Trader kopieren, sprich, sich ein Portfolio aus den besten der besten zusammenstellen.
  • Mit dem WebTrader kann man von überall aus der Welt seine Trades aufgeben, sowie Chartanalyse betreiben und seine Trades verwalten.
  • Wer auch von unterwegs aus immer up to date sein will, der sollte sich die Apps eToro for Android oder iPhone runterladen, um mit seinen Trader-Kollegen in Kontakt zu bleiben und keine Trading-Chance mehr zu verpassen. Natürlich kann man auch mit der App die besten Trader mit einem Klick kopieren.

Traden lernen

Wer noch Anfänger ist und weder Erfahrungen im Devisen- oder Aktienhandel noch Ahnung von den Finanzmärkten überhaupt hat, dem bietet eToro ein Umfangreiches Schulungszentrum, die eToro-Academy. Hier gibt es:

  • Webinare
  • eKurse
  • die eToro Pedia
  • Soziales Trading
  • und zahlreiche Trading-Tipps im eToro-Blog.

eToro bietet zahlreiche Video-Tutorials. In diesem hier wird beispielsweise gezeigt, wie man mit eToro Aktien kauft:

Konto eröffnen

Erfahrungsberichte

Erfahrungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.